Stettin

Ihr wart auf großer Fahrt? Ein guter Bericht wird gerne gelesen.
Antworten
Bingum12
Steuermann
Beiträge: 251
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 22:30

Stettin

Beitrag von Bingum12 » Fr 26. Apr 2024, 10:33

Stettin
hier: Beratung

Moin,

am 01.05.24 kann ich endlich in Pension.

Entsprechend können wir dieses Jahr planen.

Im Juni wollen wir bei der Stadt Usedom starten (Usedomer Seezentrum).

(Peene/Lubmin/Greifswald/Stralsund/Barth/Bodstedt/Ribnitz-Dammgarten).

Danach folgende Route:

Ribnitz-Dammgarten/Stettiner Haff/Altwarp/Stettin/Swinemünde/Stadt Usedom

Der Höhepunkt soll Stettin sein, wo wir dann auch zwei Wochen bleiben werden.

Hat jemand Erfahrung, wo man am Besten anlegen kann bzw. reinfährt?

Wie sind die Entfernungen bzw. wie lange braucht man?

Natürlich habe ich den Törn Führer für die Ostseeküste.

Aber, praktische Erfahrungen wären natürlich besser.

Für den „Kaiserkanal“ nach Swinemünde haben wir zwei Stunden gebraucht.

Ich vermute die Strecke nach Stettin wird erheblich länger sein (4 Stunden nach Verlassen vom Stettiner Haff)?

Ich hoffe, die kleine Suse hält das ganze aus (Miglitsch; Bj. 1971).

Gerne hätte ich ein größeres „Bötchen“, wie Sunbeam 25/27 oder Neptun 25/27.

Aber, ich habe keine Lust wieder von Werft zu Werft zu fahren und jahrelang zu basteln.

Wir werden dann häufiger im Hotel/Pension übernachten, wenn uns die Suse zu klein wird.

Die kleinen Klappfahrräder haben wir natürlich auch mit.

Also, ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Tipps für Stettin bekommen könnte.

Stefan
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 773
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Stettin

Beitrag von THM » Fr 26. Apr 2024, 12:00

Hallo Stefan,

dann kommt ihr ja an meinem Liegeplatz (Barth) vorbei. Melde Dich einfach mal (PN), wenn ihr auf der Anfahrt seid. Wenn es zeitlich passt, segle ich gern ein Stückchen mit in den Bodden rein.

Bzgl. Stettin kann Dir sicher Harald (harry01) weiterhelfen, da er regelmäßig sein Boot auf der Strecke ins Winterlager überführt.

Bis Stettin habe ich es noch nicht geschafft, aber wir waren schon bis Trzebietz (Ziegenort).
https://whotb.blogspot.com/search/label ... dom%202022
Vielleicht hilft die Reisebeschreibung für das Revier.

Gruß
Thomas
Pax optima rerum
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
Benutzeravatar
harry01
Skipper
Beiträge: 379
Registriert: So 8. Jul 2018, 23:26
Wohnort: Thüringen

Re: Stettin

Beitrag von harry01 » Fr 26. Apr 2024, 17:21

Hallo Stefan.
Leider habe ich mein Logbuch auf dem Schiff,und das hängt im Moment in den Gurten.
Aber ich kann Dir sagen von Swinemünde bis Marina Goclaw brauche ich im Schnitt ca 9.15 h.
Davon 2h Kaiserkanal.
Von Kamp/Karnin bis zur Marina ca. 9.5 h, wobei ich das Fahrwasser abkürze indem ich durch die Stellnetze fahre.
vom Tonnen Paar 9+10 vor Trzbitz, da solltes Du im Fahrwasser sein,
sind es ca noch 13 Meilen bis zur Marina Goclaw.
Die ist kurz vor Stettin und dort lege ich immer den Mast.
Von da aus fährt eine Tram nach Stettin. Ca. 15-20 min aber in der Tram die Ticketautomaten gehen nicht.
Wenn dann Ticket vorher am Kiosk kaufen.
Sanitäranlagen sind nicht groß aber in Ordnung.
2023 waren es 20 Euro pro Nacht für 2 Personen.
Ich selbst bin aber noch nicht nach Stettin rein.
Ich fahre dann immer gleich weiter auf den Friedrichsthaler Kanal.
Tut mir leid aber mehr Info habe ich im Moment nicht.
Ich bin ab 16.6 auch wieder von Greifswald Wieck aus unterwegs.
Eventuell sieht mann sich. Schick Dir noch ne PN
Gruß Harald
" Mia " : Neptun 27 FK / Dinett 8 PS AB im Schacht
jan himp
Skipper
Beiträge: 635
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Stettin

Beitrag von jan himp » Do 2. Mai 2024, 10:09

Moin Stefan,

2 Wochen Stettin?

Lass´Dich mal beraten von Leuten, die schönere Ziele kennen.

Viele Grüße, auch an das Mädchen aus Bonn,

Rolf
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
Antworten