STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Ihr wart auf großer Fahrt? Ein guter Bericht wird gerne gelesen.
Antworten
segelotter
Landgänger
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 19:14

STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von segelotter » So 18. Feb 2024, 15:23

Liebe Gemeinde,

wie Ihr meinen diversen Beiträgen entnehmen konntet, habe ich für meine 22er Neptun (Schwertkiel) keinen Trailer.
Einen solchen auszuleihen ist fast unmöglich und immer mit erheblichen Schwierigkeiten (Umrüsten usw.) verbunden.

Normalerweise segeln wir auf einem wundervollen Altrheinarm, aber in die Ferne schweifen ist nicht drin. Unsere Urlaube fanden deshalb immer auf dem Rhein statt, auf dem kompletten, von Basel bis Amsterdam.
Aber eigentlich will das Bötchen ja über glitzernde Flächen segeln...

Ich suche daher einen Landliegeplatz z.B. an Ijsselmeer, Ostsee oder Nordsee, von dem das Boot in's Wasser gekrant und wieder irgendwo an Land gestellt werden kann, ohne dass ich dafür einen Trailer bräuchte!

Kennt Ihr eine solche Möglichkeit?

Über sachdienliche Hinweise, Vorschläge und Tipps freut sich

Bernd
Benutzeravatar
harry01
Skipper
Beiträge: 371
Registriert: So 8. Jul 2018, 23:26
Wohnort: Thüringen

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von harry01 » So 18. Feb 2024, 16:23

Hallo Segelotter.
Ich kenne selbst nur solche Marinas im Greifswalder Bodden.
Zb. Marina Lauterbach, Neuhof, Lubmin, Barth, usw.
Die haben auch Lagerböcke für die Boote.
Hast du mal nach Marinas in dem von Dir gewünschten Revier gesucht.
da gibt es sicher viele,aber ob alle einen ständigen Kran haben musst Du selbst sehen.
Etliche haben nur zu bestimmten zeiten im Frühling und Herbst einen Kran.
Viel Erfolg dabei.
Gruß Harald
" Mia " : Neptun 27 FK / Dinett 8 PS AB im Schacht
Lebotter
Landgänger
Beiträge: 18
Registriert: Di 30. Nov 2021, 20:13

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Lebotter » So 18. Feb 2024, 21:02

Neptun Yachten har in Kleinanzeigen einen Trailer zu verkaufen.

Ist dir damit nicht mehr geholfen?
Grüße,

Lebotter
Benutzeravatar
Jochen
Skipper
Beiträge: 426
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:58
Wohnort: Bocholt

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Jochen » Mo 19. Feb 2024, 12:43

https://www.reekerswatersport.nl/

Hallo Bernd,

hier könnest Du fündig werden. Mitten in Friesland in schönen Wousend.
Grüße aus Bocholt von der Hoppetosse. Neptun 22 M KS Baujahr 1972 SNr.1652 6PS Honda Liegeplatz: Jachthaven Lutz Balk NL Fryeslan Verein: BOH YC Wir segeln Bundesliga.
segelotter
Landgänger
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 19:14

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von segelotter » Di 20. Feb 2024, 06:33

Vielen Dank für Eure Tipps!

Ich forsche 'mal nach und melde mich wieder...
segelotter
Landgänger
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 19:14

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von segelotter » Mi 28. Feb 2024, 09:23

Was bisher geschah:

Beim Trailer habe ich angerufen, aber ich sollte wirklich eher dauerhaft irgendwo liegen als mit meinem doch recht schweren Boot (der Kiel ist verlängert) ständig über die Straßen zu zuckeln und dabei mehr in den Rückspiegel als nach vorne zu schauen...

Das IJsselmeer hätte den Vorteil, dass ich die Neptun schwimmend verlegen kann (ich bin mit ihr schon einmal den Rhein runter motort. Von Basel bis Amsterdam).

@ Jochen: Wie lange braucht man dann von Woudsend bis in's IJsselmeer, gibt's viele Schleusen oder Brücken?

Danke Euch für Eure Hilfe!
Bernd
Benutzeravatar
Jochen
Skipper
Beiträge: 426
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:58
Wohnort: Bocholt

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Jochen » Mi 28. Feb 2024, 15:28

Hallo Bernd,

Route 1
von Wousend bis Lemmer dauert etwa 2 Stunden. Da sind zwei Brücken. 1x Wousend eine in Sloten (Kostet) und die Schleuse am PMK zum Ijsselmeer.
Route 2
Wousend über den Rakken und das Heeger Meer die Flüssen und den JFK nach Stavoren. 1 Brücke in Warns und an der Schleuse Stavoren. Dauert was länger. Da ist der Weg das Ziel.

Route 3
Wousend Heeger Meer, Gaastmeer nach Workum. 2 Brücken bis Workum. Dann die Ortsdurchfahrt Workum mit diveren Brücken und die Schleuse. Auch hier dauert es was länger und der Weg....

Ich persönlich fahre ab 4 BF nicht mehr auf das Ijsselmeer wenn ich gegen an muss. Macht mit 6,8 m einfach keinen Spass mehr. Der Kahn bockt sich in der Welle fest und macht nur noch Schleichfahrt über Grund. Dann bleibe ich lieber Binnen. Das ist so gr0ß und weitläufig für eine 22 Fuß Kiste.
Grüße aus Bocholt von der Hoppetosse. Neptun 22 M KS Baujahr 1972 SNr.1652 6PS Honda Liegeplatz: Jachthaven Lutz Balk NL Fryeslan Verein: BOH YC Wir segeln Bundesliga.
Benutzeravatar
harry01
Skipper
Beiträge: 371
Registriert: So 8. Jul 2018, 23:26
Wohnort: Thüringen

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von harry01 » Mi 28. Feb 2024, 17:21

Hallo Bernd.
Anscheinend hast du Dich schon für das Ijssermeer entschieden.
Dann ist das völlig OK.

Aber wenn es nur wegen des Transportes ist dann kommt auch die Ostsee in frage.
Du kannst auf dem Wasserweg bis nach Stettin und dann über das Stettiner Haff ,
das Achterwasser und den Peenestrom bis Rügen kommen.
Das ist sicher ein anspruchsvoller Törn der schon einen langen Urlaub ergiebt.
Dann hast Du für die nächsten Jahre erst mal Ziele zum erkunden.
Rügen und der Dars hat auch schöne Bodden in denen sich geschützt fahren lässt
Es waren auch schon Leute mit der 22er in Bornholm.
Bis Schweden ist es dann auch nicht mehr weit.
Sorry aber ich mach mal etwas Werbung für die Östliche Region.
Gruß Harald
" Mia " : Neptun 27 FK / Dinett 8 PS AB im Schacht
Bingum12
Steuermann
Beiträge: 245
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 22:30

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Bingum12 » Mi 28. Feb 2024, 17:31

Ich mag den Osten auch lieber.

Die Luftfeuchtigkeit in Holland/Ostfriesland liegt bei ca. 80 – 90%.

Wohingegen im Osten die Luftfeuchtigkeit bei ca. 50 – 60 % liegt.

Die geringere Luftfeuchtigkeit ist angenehmer.

Das Boot bleibt nachts trocken, kontinentale Klima.

Stefan
segelotter
Landgänger
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 19:14

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von segelotter » Fr 1. Mär 2024, 15:20

Die Ostsee ist mir nicht unbekannt. Auf Bodden, Hiddensee und Rügen war ich schon, und aus dem Rennen ist sie noch lange nicht!

Letztlich ist es wahrscheinlich eine Preisfrage, denn wenn der Weg weiter ist, wird das Boot natürlich seltener genutzt...

Kennt Ihr denn günstige Lagerhallen?
Benutzeravatar
Scorpionhits
Skipper
Beiträge: 391
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 17:41

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Scorpionhits » Sa 2. Mär 2024, 09:55

Bei uns am Veere Meer wäre das eigentlich überall möglich. 230km von der deutschen Grenze / Roermond weg. Am Hafen sind 2 Kräne. Also rein und raus kein Thema


Ich bin im Winter hier in der Halle, Böcke vermietet er. Er bringt Dein Boot auch direkt damit an den Kran

http://www.stallingdieleman.nl/

Zwemer ist das Gelände direkt neben dem Hafen mit eigenen Kran / Böcken und Lagerflächen

https://www.zwemer.nl/

Du kannst gerne jederzeit mich anrufen. Helfe Dir gerne



Auf der anderen Seite bei Veere ist Oostwatering, ich wette die machen das auch. In Arnemuiden ist Flipper Watersort. Super nett. Der würde Dir sicherlich auch helfen können..
Das sollte in Zeeland überhaupt kein Problem sein
Benutzeravatar
Apachenpub
Steuermann
Beiträge: 151
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:23

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Apachenpub » Fr 15. Mär 2024, 14:19

Moin,

vielleicht verstehe ich Deinen Post falsch, dann entschuldige, aber mal so: es gibt jede Menge Marinas rund ums Ijsselmeer (oder die friesischen Seen), die gegen Einwurf von Münzen oder Scheinen Dein Boot über den Winter auf einem Bock "op de Waal" lagern lassen. Und Dir auch im Frühjahr und Herbst wieder in's Wasser schmeißen. Also:
- Workum De Liefde: geht
- Workum Jachthafen: geht
- Heeg van Roeden: geht
- IJsselmeer Compagnieshaven: geht
- Andijk: geht

nicht geht / gehen :
- makkum (haben keinen Kran), aber jede Menge Bootsbauer / Werften, die Dir auch Liegeplätze anbieten

Daher am besten mal hinfahren und gucken, was Du am schönsten findest. Für ne 22er haben auch viele Platz.

cheers und gute Winde

Ecki
---
Neptun 22 "ApachenPub" - BJ. 1973 - Segelnummer 1668 - Rufzeichen DD6292 - Liegeplatz: Workumer Jachthafen
segelotter
Landgänger
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 19:14

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von segelotter » Fr 22. Mär 2024, 10:31

@ apachenpub:
Hinfahren und alle abklappern wäre natürlich das Beste, aber sooo nah wohne ich nicht dran, dass ich das mal eben jedes Wochenende tun könnte. Ihr habt's gut!
Kennst Du eine (günstige) Möglichkeit?

Wichtig wäre, dass die Neptun nach der Nutzung in die Halle kommt und nicht den ganzen Sommer im Wasser liegt. Wir wohnen gut 500 km entfernt; da mache ich mir nach jedem Starkwind Sorgen, ob die Planen noch drauf sind.

An der Ostsee habe ich sowas gefunden. Die ist halt nochmal 200 km weiter weg. Aber natürlich sehr reizvoll...
Benutzeravatar
Jochen
Skipper
Beiträge: 426
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:58
Wohnort: Bocholt

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Jochen » So 24. Mär 2024, 10:59

Hallo Bernd,

wenn ich das richtig verstehe möchtest Du einen Kobi Liegeplatz.
Wenn Du in Holland bist soll das Boot im Wasser liegen und wenn nicht an Land / Halle.
Diesen Service lassen sich die Holländer sehr gut bezahlen.
Hast Du den bei z.B. Rekkers in Wousend mal nachgefragt.
Grüße aus Bocholt von der Hoppetosse. Neptun 22 M KS Baujahr 1972 SNr.1652 6PS Honda Liegeplatz: Jachthaven Lutz Balk NL Fryeslan Verein: BOH YC Wir segeln Bundesliga.
segelotter
Landgänger
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 19:14

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von segelotter » Di 26. Mär 2024, 19:03

Hallo Jochen,
Reekers haben nicht geantwortet, aber auf der Homepage schlägt der Sommer mit 1.200,- und das Winterlager mit 800,- zu Buche. Plus diverse Zusatzkosten...
Benutzeravatar
Jochen
Skipper
Beiträge: 426
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:58
Wohnort: Bocholt

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Jochen » Di 26. Mär 2024, 19:54

Hallo Bernd,

also 1200 Euro für einen Saisonliegeplatz ist für 7 m heftig. Ich zahle in Balk deutlich weniger, In unserem Hafen wird aber keine Winterstalling angeboten, was ich persönlich auch nicht brauche da ich mein Boot nach Hause hole. Ich kann auf unserem Clubgelönde das Boot abstellen und im Winter für eine begrenzte Zeit die Bootshalle nutzen und Instandsetzungen durchführen. Ein guter Segelverein ist schon was feines.
Grüße aus Bocholt von der Hoppetosse. Neptun 22 M KS Baujahr 1972 SNr.1652 6PS Honda Liegeplatz: Jachthaven Lutz Balk NL Fryeslan Verein: BOH YC Wir segeln Bundesliga.
Benutzeravatar
Spörgi
Vorschoter
Beiträge: 102
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Spörgi » Do 28. Mär 2024, 16:32

Hallo Bernd, an welchem Altrheinarm segelst du denn? Deinem Namen nach nich etwa in Otterstadt? LG Björn
PS: Balk ist wunderschön verschlafen und zu segeln sicherlich ein Traum, war dort bisher aber leider immer ohne Boot, aber auch der Greifswalder Bodden hat grad für unsere Bootsgröße und dem Peenestrom mit Achterwasser und den Naturhäfen auf der Usedomer Seite ne Riesen Portion Charme
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
segelotter
Landgänger
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 19:14

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von segelotter » Sa 30. Mär 2024, 10:50

Moin Björn!
Klar, Otterstadt. Ab diesem Sommer soll es aber, wie oben angedeutet, gerne salzigeres Wasser sein...
Benutzeravatar
Apachenpub
Steuermann
Beiträge: 151
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:23

Re: STANDORT für NEPTUN 22 ohne Trailer?

Beitrag von Apachenpub » Mo 8. Apr 2024, 11:14

Moin. Ich zahle in Workum (De Liefde / Bousma) mit Strom ca. 920€ für den Sommer. Im Winter bin ich in einer Halle hier um die Ecke, soll aber auch in Workum im Wasser gehen (dem Klimawandel sei dank.)
Im Workumer Jachthafen waren das über 1000, weil die Boxen größer sind.

cheers

Ekki
---
Neptun 22 "ApachenPub" - BJ. 1973 - Segelnummer 1668 - Rufzeichen DD6292 - Liegeplatz: Workumer Jachthafen
Antworten