Bord WC

Kreativität, How-To's und alles was den Nagel auf den Kopf trifft
Benutzeravatar
Zeugmeister
Vorschoter
Beiträge: 113
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 10:45

Bord WC

Beitrag von Zeugmeister » Fr 9. Okt 2020, 17:22

Servus miteinander,

Ich will in meine 22er Backdecker Dinette im Winter ein Bord WC einbauen und suche hier nach Anregungen.

Die einfachste Version wäre ja unter der Vorschiffskoje. Hatte das schon Mal einer gemacht bzw. habt ihr Bilder davon. Ich Frage mich ob die normalen Jabsco mit Handpumpe da halbwegs reinpassen, oder ob elektrisch nicht sinnvoller wäre.

Eine andre Idee wäre in der Hundekopie an bei der Pantry aufzusägen und da dann eine Eigenkonstruktion zu verbauen, da dort keine Standartschüssel reinpasst von der Höhe her.

Ich freue mich auf Ideen und/oder Bilder.

Mfg Richard
Neptun 22 - KS - Backdecker - Dinette - Baujahr 1976 - Torqeedo Travel 1003 S
Benutzeravatar
outdoor
Steuermann
Beiträge: 162
Registriert: Di 19. Jun 2018, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Bord WC

Beitrag von outdoor » Fr 9. Okt 2020, 17:59

Dir ist schon klar dass see-wc nur auf älteren booten im sinne des bestandschutz erlaubt/ gestattet sind

Daher bleibt nur schüssel mit fäkalientank oder potta porti

Fair winds
Norbert
Benutzeravatar
Zeugmeister
Vorschoter
Beiträge: 113
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 10:45

Re: Bord WC

Beitrag von Zeugmeister » Fr 9. Okt 2020, 18:57

Servus Norbert,

Das stimmt so nicht. Die Einleitung innerhalb der 3 Meilenzone ist verboten. Sobald du da drüber bist darfst du den Zwischentank Leerpumpen, bzw. auch direkt einleiten. Eine Nachrüstpflicht für Abwassertanks für unsere Boote besteht aus mehreren Gründen nicht.
Und wann ich die Schüssel installiert habe ist nicht nachweisbar. Der Bestandsschutz ist ja nicht aufgehoben nur weil ich die Schüssel gegen eine neue tausche.
Ganz davon abgesehen, dass ich einen Tank vorgesehen habe.
Neptun 22 - KS - Backdecker - Dinette - Baujahr 1976 - Torqeedo Travel 1003 S
Benutzeravatar
Virus
Skipper
Beiträge: 456
Registriert: Di 19. Jun 2018, 16:16
Wohnort: Unna

Re: Bord WC

Beitrag von Virus » Fr 9. Okt 2020, 21:30

Hi,

bei der 22 hatte ich auch die Hundekoje im Sinn, wurde dann aber nichts draus weil wir sie verkauft haben.

Bei der 25 ist ja ein feines Plätzchen dafür vorhanden, darum kann ich nur vom "technischen" Teil berichten.

Zunächst habe ich mich vom Preis von 99€ locken lassen, nach einem "Probesitzen" (im Bauhaus :D ) von dieser Ausführung aber sofort Abstand genommen, es ist, sogar beim "Geschäft" eine unwürdige Kauerhaltung auf den Dingern.
Also habe ich die Luxusvariante, höher und mehr Durchmesser genommen, da war ich bei 199€.
Unter diesen Thron habe ich eine stabile Holzplatte verschraubt, kam damit nochmal 2cm höher und so war es dann passend.
Die Schläuche sind recht sperrig, man kann sollte sie in weichen Bögen legen damit nichts klemmt, mit Rückschlagventil und den Borddurchlässen braucht es schon etwas Planung vor dem Einbau.
Alles zusammen war ich mit der Pumpausführung über 400€, ohne Tank!
Eine elektrische Varianten ist meiner Ansicht nach der schiere Luxus, mit der Pumpe klappt es gut.

Gruß
Willy
Neptun 25 Segel Nummer 122
Benutzeravatar
Zeugmeister
Vorschoter
Beiträge: 113
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 10:45

Re: Bord WC

Beitrag von Zeugmeister » Fr 9. Okt 2020, 23:56

Mir geht es hier erst mal nicht ums Geld sondern um die holde Weiblichkeit. Elektrisch ist nur deswegen eine Überlegung, da ich befürchte mit der Handpumpe und dem begrenzten Platzangebot in die bredulie zu kommen. Die elektrische Pumpe gibt es auch nach hinten hin. Das lässt mich die Schüssel wieder mittig platzieren. Denn bei dem Platzangebot habe ich bedenken, dass bei der seitwärts Versetzung nur noch eine backe auf die Wanne passt :lol:
Neptun 22 - KS - Backdecker - Dinette - Baujahr 1976 - Torqeedo Travel 1003 S
Benutzeravatar
Virus
Skipper
Beiträge: 456
Registriert: Di 19. Jun 2018, 16:16
Wohnort: Unna

Re: Bord WC

Beitrag von Virus » Sa 10. Okt 2020, 08:55

Moin,

die mit dem Abgang nach hinten ist nicht schlecht, wenn sie denn von den Einbaumaßen her passt.

Gruß
Willy
Neptun 25 Segel Nummer 122
jan himp
Skipper
Beiträge: 382
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Bord WC

Beitrag von jan himp » Sa 10. Okt 2020, 14:38

Hallo Leute,

ich bevorzuge elektrische Toiletten. Die sind für Besucher unkritischer und narrensicher. Auch das Häckselwerk tut einen guten Job, wobei, je nach Einbau, die Umgebung anders unterhalten wird als bei der Pumpversion.
Sogar früher, als die Mädchen noch Mickymaus-Matratzen im Einsatz hatten, konnte nur am Spannungsabfall oder auf dem Amperemeter erkannt werden, daß da etwas reingeschmissen wurde, das die Drehzahl halbiert.
Auch ein Test mit dünnen Ästen ist überzeugend.

Es gibt teuere Toiletten, die leiser sind. Die brauchen mehr Platz.

Viele Grüße,

Rolf
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
Benutzeravatar
Tenovice
Skipper
Beiträge: 814
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 12:23
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Bord WC

Beitrag von Tenovice » Sa 10. Okt 2020, 16:36

Ich habe damals in der Miglitsch das Jabsco Compact eingebaut.
Das passte ohne Probleme ins Vorschiff, wenn man die Pumpe so dreht, dass sie hinter dem Klo zu pumpen ist. Bordduchlässe aus V4a dazu und gut isses. Dasselbe habe ich auf der 26er eingebaut, da allerdings als Comfort-Version, also mit größerer Schüssel. Ich glaube, dass die damals in die Miglitsch nicht gepasst hätte.

Der Einbau war verhältnismäßig simpel und die Teile funktionieren mit der Handpumpe besser als elektrisch. Bei mir geht es ohne Tank außenbords - die Gnade des frühen Baujahrs!

MfG
Christof
Hauptsache gesund und die Frau hat Arbeit...
Neptun 26 KS "Eisbär"
Benutzeravatar
Zeugmeister
Vorschoter
Beiträge: 113
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 10:45

Re: Bord WC

Beitrag von Zeugmeister » Sa 10. Okt 2020, 21:34

Servus Christof,

Verstehe ich dich da richtig, die Pumpe muss nach hinten damit das anständig passt? Dann wären meine bedenken ja richtig.
Neptun 22 - KS - Backdecker - Dinette - Baujahr 1976 - Torqeedo Travel 1003 S
Benutzeravatar
Tenovice
Skipper
Beiträge: 814
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 12:23
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Bord WC

Beitrag von Tenovice » Sa 10. Okt 2020, 23:01

Es wäre auch anders gegangen, wenn ich mich recht erinnere, aber so hat es am besten funktioniert, auch was die Schläuche etc. anging.

In jedem Fall war es halb so wild und jede Mühe wert.
Hauptsache gesund und die Frau hat Arbeit...
Neptun 26 KS "Eisbär"
Benutzeravatar
Wassermuecke
Landgänger
Beiträge: 21
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 09:12

Re: Bord WC

Beitrag von Wassermuecke » Mo 12. Okt 2020, 11:09

Zeugmeister hat geschrieben:
Fr 9. Okt 2020, 17:22
Servus miteinander,

Ich will in meine 22er Backdecker Dinette im Winter ein Bord WC einbauen und suche hier nach Anregungen.



Hallo Richard,
als ich meine 22er gekauft habe, hatten die Vorbesitzer eine Cactus im Vorschiff. Diese Variante hat meiner Regierung gar nicht gefallen. :hmm:
Wir haben dies Problem so gelöst:
Kombüse ausgebaut (an der Stelle ist die Größte Baufreiheit/Höhe),kleines Podest für die notwendige Breite eines Portapotti,Zwischenwand gesetzt und zum Gang eine Tür, im Anschluss an die Zwischenwand die Kombüse eingebaut mit Spülbecken außen hinter Kocher (wegen der größeren Breite an der Stelle).
Zwischen Niedergang und Kombüse ist soviel Platz, dass man noch in den Rest der Hundekoje reinkommt für die Elektrik und bei mir hängt an der Wand zur Backskiste noch das Kühlaggregat der Kühllade...
Ich hatte zuerst Angst vor dem Umbau, weil ich dachte, es verschandelt die ganze Kajüte! Aber das Gegenteil ist der Fall! Der Tischler hat das super gelöst und schmückt eher :lol:
Das WC ist zwar eng, aber können hinter uns die Tür zu machen! Und ist die Frau glücklich segelt es sich besser!!
Wenn die Lösung interessant sein kann, versuche ich ein paar Bilder zu machen...
Grüße von der Insel Rügen
Rüdiger
:Sail: Ich bin dann mal weg
Benutzeravatar
landi
Steuermann
Beiträge: 243
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 09:15

Re: Bord WC

Beitrag von landi » Mo 12. Okt 2020, 12:20

Wassermuecke hat geschrieben:
Mo 12. Okt 2020, 11:09
Wenn die Lösung interessant sein kann, versuche ich ein paar Bilder zu machen...
Hi Rüdiger,
du hast ja die Langkoje Version, es würde mich mal interessieren wie Du das da gelöst hast. Stell doch bitte mal Bilder vom dem Umbau hier ein.
Gruss nach Gustow
Jürgen
Neptun 22, Bj. 10/77, Segelnummer 3501, Backdecker, Dinette
10 PS Nanni Diesel
Refit, Komplettsaniert
Benutzeravatar
Kaie
Vorschoter
Beiträge: 117
Registriert: Di 19. Jun 2018, 19:55

Re: Bord WC

Beitrag von Kaie » Mo 12. Okt 2020, 12:29

[hijacking, har har]
Virus hat geschrieben:
Fr 9. Okt 2020, 21:30
Hi...


Die Schläuche sind recht sperrig, man kann sollte sie in weichen Bögen legen damit nichts klemmt, mit Rückschlagventil und den Borddurchlässen braucht es schon etwas Planung vor dem Einbau.

Gruß
Willy
Willi, mein Lieber...
lang nix gehört voneinander.

Sag mal, gibts von Deinem Einbau möglicherweise Fotos?
Auch und vor allem von der Position der Seeventile?
Das wäre doch mal was...

Denn ich glaube wohl, dass man da ziemlich mittig - aber immer noch oberhalb des Podestes für den Thron - durch die Innenschale durch muss, oder? Sonst ist das alles nicht unter Wasser...

Liebe Grüsse von umme Ecke,
Kai

[/hijacking]
Neptun 25 #139
Benutzeravatar
Virus
Skipper
Beiträge: 456
Registriert: Di 19. Jun 2018, 16:16
Wohnort: Unna

Re: Bord WC

Beitrag von Virus » Mo 12. Okt 2020, 19:11

Hallo Kai,

es ist bei der 25 recht beengt weil man den Sitz quer zur Fahrtrichtung anbringen muss, ich habe ihn so nahe wie möglich an die bugseitige Wand des
WC-Raumes gestellt, den Deckel muss man mit in die Überlegung zur richtigen Position des Sitzes einbringen, denn der soll ja oben bleiben wenn man Platz nimmt, Waschtisch stört.
Die Borddurchlässe mit den Absperrern ragen so 15-20cm ins Boot, in den Zulauf kommt ein Rückschlagventil und in den Ablauf, so er unter der Wasserlinie liegt, ein Schwanenhals, der muss an die höchste Stelle.
Die Schläuche, besonders der Ablaufschlauch, sind recht unflexibel. Grad der dicke Schlauch will, damit nix stecken bleibt, in weichen Bögen verlegt werden.
Die Innenschale habe ich vorher großzügig, um die eigentliche Bohrung herum, weggeschnitten.


Darum komme ich grad nicht bei, habe das Boot eingepackt, wenn es nochmal wärmer wird schalte ich den elektrischen Entfeuchter ein und wenn ich den dann leere, kann ich Bilder machen.

Bild

Die für einen Durchlass vorgegebene Stelle liegt leider über der Wasserlinie, links oben über dem Wassereinlass.

Bild

Bild

Gruß
Willy
PS. mit dem Cactus war es einfacher aber ich mag das Ding nicht, dabei ist es die Luxusvariante von Colani, fast so bequem wie der Einzylinder daheim. (Steht im Keller, wenn jemand Interesse hat?)
Neptun 25 Segel Nummer 122
Benutzeravatar
Zeugmeister
Vorschoter
Beiträge: 113
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 10:45

Re: Bord WC

Beitrag von Zeugmeister » Mo 12. Okt 2020, 23:57

Danke schon mal für die Antworten :Daumen: , bitte an alle, die sie haben: Bilder einstellen.
Neptun 22 - KS - Backdecker - Dinette - Baujahr 1976 - Torqeedo Travel 1003 S
Benutzeravatar
Wassermuecke
Landgänger
Beiträge: 21
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 09:12

Re: Bord WC

Beitrag von Wassermuecke » Di 13. Okt 2020, 08:20

Hi Rüdiger,
du hast ja die Langkoje Version, es würde mich mal interessieren wie Du das da gelöst hast. Stell doch bitte mal Bilder vom dem Umbau hier ein.
Gruss nach Gustow
Jürgen
[/quote]

Hallo Jürgen,
nein, meine 22-er ist Backdecker Dinett 11/76 ! Heute ist kranen angesagt - danach gibts Bilder :D
:Sail: Ich bin dann mal weg
Benutzeravatar
Wassermuecke
Landgänger
Beiträge: 21
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 09:12

Re: Bord WC

Beitrag von Wassermuecke » Di 13. Okt 2020, 19:29

Bild
Zuletzt geändert von THM am Di 13. Okt 2020, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild eingefügt
:Sail: Ich bin dann mal weg
Benutzeravatar
Wassermuecke
Landgänger
Beiträge: 21
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 09:12

Re: Bord WC

Beitrag von Wassermuecke » Di 13. Okt 2020, 19:41

Bild
Zuletzt geändert von Wassermuecke am Fr 16. Okt 2020, 22:04, insgesamt 2-mal geändert.
:Sail: Ich bin dann mal weg
Benutzeravatar
PEANUTS
Leichtmatrose
Beiträge: 30
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 09:34

Re: Bord WC

Beitrag von PEANUTS » Di 13. Okt 2020, 21:19

[/img]
Kaie hat geschrieben:
Mo 12. Okt 2020, 12:29
[hijacking, har har]
Virus hat geschrieben:
Fr 9. Okt 2020, 21:30
Hi...


Die Schläuche sind recht sperrig, man kann sollte sie in weichen Bögen legen damit nichts klemmt, mit Rückschlagventil und den Borddurchlässen braucht es schon etwas Planung vor dem Einbau.

Gruß
Willy
Willi, mein Lieber...
lang nix gehört voneinander.

Sag mal, gibts von Deinem Einbau möglicherweise Fotos?
Auch und vor allem von der Position der Seeventile?
Das wäre doch mal was...

Denn ich glaube wohl, dass man da ziemlich mittig - aber immer noch oberhalb des Podestes für den Thron - durch die Innenschale durch muss, oder? Sonst ist das alles nicht unter Wasser...

Liebe Grüsse von umme Ecke,
Kai

Bild

[/hijacking]
Moin Kai,

sofern dich meine Version (sicherlich ähnlich wie beim Willi) interessiert, gib mal kurz Signal. Ich bin ab Freitag für'n paar Tage auf'm Törn und könnte zumindest innen ein paar Fotos machen. Welche Perspektiven/Ansichten genau brauchst du?
Ich habe so 'ne richtig alter Ausführung in Bronce mit verzinkten Beschlägen, ich staune, was die hält.

Grüsserei, früher auch mal umme Ecke
Georg

Bild

Bild
Neptun 25 KS "PEANUTS II" - Segelnummer 110 - Rufzeichen DG 6997
Benutzeravatar
landi
Steuermann
Beiträge: 243
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 09:15

Re: Bord WC

Beitrag von landi » Mi 14. Okt 2020, 07:20

PEANUTS hat geschrieben:
Di 13. Okt 2020, 21:19
Welche Perspektiven/Ansichten genau brauchst du?
Hallo Georg,
würde mich gerne hier anschließen. Ist der Einbau nachträglich erfolgt? Wo ist das WC eingebaut? Eine Ansicht biite Total und eine Ansicht wo man mehr von der Unterkonstruktion sieht.
Gruss Jürgen
Neptun 22, Bj. 10/77, Segelnummer 3501, Backdecker, Dinette
10 PS Nanni Diesel
Refit, Komplettsaniert
Benutzeravatar
landi
Steuermann
Beiträge: 243
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 09:15

Re: Bord WC

Beitrag von landi » Mi 14. Okt 2020, 07:25

Wassermuecke hat geschrieben:
Di 13. Okt 2020, 19:41
Bild
voll cool Rüdiger :Daumen:
bitte noch Ansichten von Innen und Längs von der Kabine aus gesehen mit Ansicht der Pantry und Hundekoje.
Gruss, Jürgen
Neptun 22, Bj. 10/77, Segelnummer 3501, Backdecker, Dinette
10 PS Nanni Diesel
Refit, Komplettsaniert
Benutzeravatar
Wassermuecke
Landgänger
Beiträge: 21
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 09:12

Re: Bord WC

Beitrag von Wassermuecke » Mi 14. Okt 2020, 09:15

Hallo Jürgen,
Bilder werden nachgeliefert! Z.Z. etwas unaufgeräumt im Innern! Gestern gekrant und bin am Ausräumen.
Vorschiff wäre für uns keine Alternative, da Schlafraum! Ich habe unter Schlafkoje einen 47l-Trinkwassertank und davor quer eine Isobox für Lebensmittel. Trotz gemachtes Bett kommt man an beides gut ran...
Gruß Rüdiger
:Sail: Ich bin dann mal weg
Benutzeravatar
PEANUTS
Leichtmatrose
Beiträge: 30
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 09:34

Re: Bord WC

Beitrag von PEANUTS » Mi 14. Okt 2020, 15:38

landi hat geschrieben:
Mi 14. Okt 2020, 07:20
PEANUTS hat geschrieben:
Di 13. Okt 2020, 21:19
Welche Perspektiven/Ansichten genau brauchst du?
Hallo Georg,
würde mich gerne hier anschließen. Ist der Einbau nachträglich erfolgt? Wo ist das WC eingebaut? Eine Ansicht biite Total und eine Ansicht wo man mehr von der Unterkonstruktion sieht.
Gruss Jürgen
Moin,
ja, mache ich, bin aber erst am übernächsten WE wieder mit Fotos in meinem Büro, dann bekommt ihr das alles.

Grüße, Georg
Neptun 25 KS "PEANUTS II" - Segelnummer 110 - Rufzeichen DG 6997
Benutzeravatar
Kaie
Vorschoter
Beiträge: 117
Registriert: Di 19. Jun 2018, 19:55

Re: Bord WC

Beitrag von Kaie » Fr 16. Okt 2020, 00:09

Willi und Georg...

danke für die Einblicke!!!
Ich denke, dass reicht schon.
Wenn dereinst ein Seebrüller eingebaut wird, dann erinnere ich mich an die Bilder.

Wobei just in diesem Moment in Bezug aufs künftige Revier zumindest eine Frage auftaucht: was tun, wenn man trockengefallen ist, der Brüller demnach ebenfalls und... ...ach, lassen wir das. Gibt zuviel Kopfkino (an dieser speziellen Stelle einen herzlichen Gruß an den Kaffeesegler, mit dem ich vor kurzem ein ähnliches Thema "durchmachte"; nur kurz, aber immerhin... :lol: )

Einen schönen Abend jewünscht,
Kai
Neptun 25 #139
Benutzeravatar
Virus
Skipper
Beiträge: 456
Registriert: Di 19. Jun 2018, 16:16
Wohnort: Unna

Re: Bord WC

Beitrag von Virus » Fr 16. Okt 2020, 10:43

Hi Kai,

wir haben, weil die Bobs ja außenbords gehen, die Cactus Tüten an Bord, diese kann man im Notfall (Hafen) so nutzen wie im Cactussitz auch und dann halt im Müll entsorgen.

Gruß
Willy
Neptun 25 Segel Nummer 122
Antworten