Fockroller mit Klampe

Kreativität, How-To's und alles was den Nagel auf den Kopf trifft
Antworten
Jotheschmo
Landgänger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 01:07

Fockroller mit Klampe

Beitrag von Jotheschmo » Mi 4. Mai 2022, 10:51

Ahoi zusammen!
Habe meine Neptun 20 jetzt zum ersten mal im Wasser und sie schwimmt :Daumen: !
Am 1. Mai haben wir die Segel gesetzt.
Da kamen gleich wieder ein paar Fragen auf.
Ich habe einen Fockroller mit einer Rolle und einer Art Klampe.

Bild

Wer kann mir erläutern wie die Funktionsweise gedacht ist?

Bei unserem ersten Segelausflug habe ich das Fall nur über die Klampe durchgesetzt und dann belegt aber ist das so ursprünglich gedacht?
Ist die Rolle für eine rundlaufende Hilfsleine zum hochziehen des Vorsegels gedacht?

In dem Takelplan.pdf ist in einer Abbildung am Fockroller ein Auge für eine Talje mit der das Fockfall durchgesetzt werden kann. Das hat mein Fockroller leider nicht.

Dank und Grüße und allen einen guten Start in die Saison,
Pascal
Benutzeravatar
outdoor
Skipper
Beiträge: 306
Registriert: Di 19. Jun 2018, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Fockroller mit Klampe

Beitrag von outdoor » Mi 4. Mai 2022, 11:15

Moin

vermute mal stark, dass Du ein Vorsegel mit Stagreiter hast.
Du ziehst das Vorsegel hoch und belegst das Fockfall entsprechend am Vorstag auf der Klampe
somit kannst Du das Vorsegel immer noch über die Rolle ein-/ausrollen (reffen geht bei Stagreitern nur sehr bedingt, genaugenommen gar nicht)
die Segel fährt man ganz oder gar nicht, d.h. man zieht entsprechend nach den Bedingungen unterschiedliche Vorsegel auf
daher auch dieses System, bedingt durch die unterschiedlichen Vorlieklängen kannst Du so variabel mit dem Fall agieren

ist sicherlich als Ersatz für das Originalsystem mit Drahtseil und Schnellspanner eingerichtet worden.

d.h. bei dem System wird das Fockfall nicht am Mast belegt

fair winds
Norbert
eifel-segeln.home.blog
-----
SOLTWATERS.DE - das Watt ist es wert
chris
Skipper
Beiträge: 395
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 12:53

Re: Fockroller mit Klampe

Beitrag von chris » Mi 4. Mai 2022, 12:19

Hallo Pascal,

die untere Rolle irritiert mich ein wenig. Vermutlich ist es aber genau so gedacht, wie Du beschrieben hast.

Ich finde es nur etwas unpraktisch, das Ende auf einer Klampe zu belegen. Bei mir habe ich eine Clamcleat
angebracht, das habe ich hier schon beschrieben:

https://www.neptun-forum.de/viewtopic.p ... eat#p49514

Viele Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Kaffeesegler
Steuermann
Beiträge: 281
Registriert: Di 19. Jun 2018, 21:45
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Fockroller mit Klampe

Beitrag von Kaffeesegler » Mi 4. Mai 2022, 13:02

Moin,

Bei uns war eine Talje zum durchsetzen des Fockfall vorgesehen. Die untere Rolle hier würde zusammen mit einem Zweischeibenblock am unteren Ende der Fallleine eigentlich nur Sinn machen. Also Fall kürzen und mit Block und Leine eine Talje einfügen

Talje kann beginnend an der Öse des Rollers zum Block, zurück zur Rolle des Fockrollers zum oberen Block und dann zur Klampe.

Viele Grüße Lars
Neptun 22 Backdecker "Symphony"
Steinhuder Meer, Nordufer Nähe öffentlicher Kran
Benutzeravatar
outdoor
Skipper
Beiträge: 306
Registriert: Di 19. Jun 2018, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Fockroller mit Klampe

Beitrag von outdoor » Mi 4. Mai 2022, 13:12

dann hau ich auch noch nen Tipp raus:
man könnte das Fockfall auch am Mast belegen, müsste dann zum Reffen/Einholen aber an den Mast weil das Fock dann wieder kpl. runtergezogen und an der Reling/Bugkorb gepänselt würde

die Vorgehensweise sieht man auch häufig
eifel-segeln.home.blog
-----
SOLTWATERS.DE - das Watt ist es wert
jan himp
Skipper
Beiträge: 516
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Fockroller mit Klampe

Beitrag von jan himp » Do 5. Mai 2022, 08:11

Mit Talje und Curry-Klemme bekommt man richtig Spannung drauf und kann die Dehnung zwischendurch leicht korrigieren.
Die Klampe ist eine BWL-Lösung.

Gruß,

Rolf
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
Jotheschmo
Landgänger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 01:07

Re: Fockroller mit Klampe

Beitrag von Jotheschmo » Do 12. Mai 2022, 14:03

Vielen Dank für eure Beiträge!
Gestern war ich wieder beim Boot und habe das erste Mal die Genua ausgepackt und gesetzt. Diese hat eine Talje am Segelhals, mit der sie sich ganz gut durchsetzen ließ. Ich denke ich werde die Rolle für ein durchlaufendes Hilfs- Fall nutzen und das eigentliche Fall auf der Klampe belegen und mit Hilfe der Talje zwischen Fockroller und Segelhals das ganze auf Spannung bringen.
Liebe Grüße, Pascal
Antworten