Schablone fürs Cockpit

Kreativität, How-To's und alles was den Nagel auf den Kopf trifft
Antworten
Benutzeravatar
HALO
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: So 28. Okt 2018, 19:52

Schablone fürs Cockpit

Beitrag von HALO » Sa 16. Jan 2021, 20:12

Hallo Zusammen,

auf einigen Fotos habe ich entdeckt, dass einige von euch Holz auf ihrem Sitzbereich im Cockpit verbaut haben inklusive der Backskistendeckel.
Hat jemand dafür Schablonen oder zumindest die augemessenen Maße.

Über Holz denke ich zwar auch nach, aber vor allem wollte ich ein paar Outdoor Bankkissen anfertigen für das Cockpit.

Vielleicht hat ja auch jemand schon Polster für sein Cockpit angefertigt?

Viele Grüße,

Mareike
Neptun 22 KS Backdecker Dinette BJ '78 -HALO- Ja mein Boot zählt als Familienmitglied :)
Benutzeravatar
Lars
Landgänger
Beiträge: 10
Registriert: So 3. Jan 2021, 12:04
Wohnort: Hamburg

Re: Schablone fürs Cockpit

Beitrag von Lars » Sa 16. Jan 2021, 22:15

Moin, ich empfehle dir aus ner Pappe selbst eine Schablone nach deinen Wünschen zu schnitzen und zum Polsterermacher zu gehen. Hatte Außenpolster auch mal bei Neptun Yachten angefragt, aber die bieten nur die Innenpolster an.
Nachdem ich das Angebot vom Polsterer gehört habe, glaube 700 Euro wollte der für drei maßgeschneiderte Sitzkissen haben, bin ich zu Woolworth gegangen und hab mir erstmal für 20 Euro 6 normale Sitzkisen gekauft. Eine Maßanferigung kommt dann vielleicht nächste Saison... :)
Bild
*Papillon* N22 Backdecker / Bj 84 / GFK Hohlkiel / Segelnr. 4072 / Plöner See
Benutzeravatar
HALO
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: So 28. Okt 2018, 19:52

Re: Schablone fürs Cockpit

Beitrag von HALO » Sa 16. Jan 2021, 22:50

Hallo Lars,

danke für deinen Tipp, das mit der Pappschablone ist eine super Idee. :) Da hat ich noch gar nicht dran gedacht. Dann werde Kartons in nächster Zeit nicht mehr weggeworfen :D

Die Polster würde ich selber zurechtscheiden (Schaumstoff, Stoff) und nähen. Habe auch alle Innenpolster selber neu bezogen. Und zweilagigen Persenningstoff schafft meine Nähmaschine. Habe letztes Jahr neue Bezüge für meinen Relingschutz genäht.

Die 700€ einer Maßanfertigung sollten also hoffentlich nicht am Ende bei rauskommen :D

Und falls ich doch keine Lust zu nähen habe, habe ich heute folgendes gefunden: https://oceansouth.com/shop/boat-bench- ... er-fabric/
vielleicht passen die ja auch, muss ich mal nachmessen.

Viele Grüße,
Mareike
Neptun 22 KS Backdecker Dinette BJ '78 -HALO- Ja mein Boot zählt als Familienmitglied :)
chris
Skipper
Beiträge: 308
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 12:53

Re: Schablone fürs Cockpit

Beitrag von chris » Sa 16. Jan 2021, 23:52

Ich empfehle da Papiertischdecke von der Rolle. Die ist einigermaßen strapazierbar und gut erhältlich.

Schablone abnehmen und damit zum Schaumstoff-Zuschnitt. Im Raum München ist die 1. Adresse
Schaumstoff-Fischer in der Müllerstraße. Die haben ein Bandmesser und schneiden direkt an der Schablone
entlang.

Ich habe dann die Überzüge beim Segelmacher nähen lassen. Für beide Polster und eine kleine Reparatur am
Segel 400 EUR. Gut, das ist nicht geschenkt aber die Polster halten jetzt schon viele Jahre und sind von
Hundekrallen, Sonne, Sonnencreme und sonstigen Flecken völlig unbeeindruckt.

Meine Mitsegler sind immer beeindruckt, wie entspannt ich reagiere, wenn mal Eis, Creme, Bier oder sonstiges
auf die Polster kommt. Tja, der Stoff ist eben extrem belastbar. Da kann ich ganz locker bleiben. :Cool:

Auf der Unterseite sind Klettverschlüsse angenäht, so dass ich den Schaumstoff herausnehmen kann.
Ein Bad mit Dan Klorix in der Badewanne macht den Überzug wie neu.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Apachenpub
Vorschoter
Beiträge: 109
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:23

Re: Schablone fürs Cockpit

Beitrag von Apachenpub » Mo 18. Jan 2021, 10:41

Moin Ihr,

wäre es eine Idee, Schnittmuster irgendwo zentral zu sammeln? Einheitliches Dateiformat, sozusagen Copyleft-geschützt, z.B. für Polster, Persennige etc.? Das wäre fast sowas wie OpenBoatProjects, nur halt mir Nähvorlagen.
Software könnte irgendwas mit CAD oder so sein. Einer meiner Kunden hat das für seine Hosen, Jacken etc. damit gemacht.
Dann könnte man ggf. seine Persennige, Polster etc. selber nähen.

cheers

Ekki
---
Neptun 22 "ApachenPub" - BJ. 1973 - Segelnummer 1668 - Rufzeichen DD6292 - Liegeplatz Woffelsbach
Benutzeravatar
Kaffeesegler
Steuermann
Beiträge: 232
Registriert: Di 19. Jun 2018, 21:45
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Schablone fürs Cockpit

Beitrag von Kaffeesegler » Mo 18. Jan 2021, 15:46

Moin,

Ich nehme für solche schablonen am liebsten eune starke transparente Folie. Würde ich aber immer individuell anfertigen. Das ist kein Hexenwerk und am Ende passt es genau.

Hier ein anschauliches video von Sailrite

https://youtu.be/XIIgvJEvCSk


Viele Grüße

Lars
Neptun 22 Backdecker "Symphony"
Steinhuder Meer, Nordufer Nähe öffentlicher Kran
Benutzeravatar
HALO
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: So 28. Okt 2018, 19:52

Re: Schablone fürs Cockpit

Beitrag von HALO » So 24. Jan 2021, 11:39

Hallo Zusammen,

danke für eure Tipps, damit sollte eine passende Schablone schnell angefertigt sein. Und ihr habt natürlich recht, wirklich passende Polster sind den Aufwand mit der Nähmaschine sicherlich wert.

Danke auch für den Link zum Video, ist gut gemacht. Auf Keder hätt ich ja verzichtet, aber das sieht in dem Video schon klasse aus.
Na mal schaun, wann ich dazu komme und wie ich es mache.

Wünsche euch einen schönen Sonntag.

VG
Mareike
Neptun 22 KS Backdecker Dinette BJ '78 -HALO- Ja mein Boot zählt als Familienmitglied :)
Antworten