Schwert beschichten

Kreativität, How-To's und alles was den Nagel auf den Kopf trifft
Antworten
Benutzeravatar
Joca
Landgänger
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 10:19
Wohnort: Hannover

Schwert beschichten

Beitrag von Joca » Mo 24. Aug 2020, 22:24

Hallo zusammen,

ich habe ein neues Schwert aus gewöhnlichen 8 mm Baustahl für meine 22er gebaut.

Meine Frage an die Gemeinde: Womit beschichte ich das rohe Blech, reicht einfach Grundieren mit Rostschutz?

Ich bin auf Eure Tipps gespannt.

Grüße Jörg
N22 #3627 - Steinhudermeer, N3
moekki
Landgänger
Beiträge: 19
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 14:26

Re: Schwert beschichten

Beitrag von moekki » Mo 24. Aug 2020, 22:50

Das kommt darauf an, wo Du fährst....
Mein 8mm Schwert ist ziemlich verrostet und war hauptsächlich im Süßwasser unterwegs (95%).
Aber es war auch nach 40 Jahren noch vorhanden und wirkte.....
regelmäßig entrosten, Rostschutz drauf und dann die übliche Unterwasser-Behandlung!
jan himp
Skipper
Beiträge: 382
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Schwert beschichten

Beitrag von jan himp » Di 25. Aug 2020, 09:11

Regelmäßig entrosten.
Eine Beschichtung arbeitet sich aber im Kielschlitz ab.

Gruß,
Rolf

@ Moekki:
Warst Du das vor einigen Jahren mit der genialen Schlepp-Waschmaschine?
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
Benutzeravatar
Zeugmeister
Vorschoter
Beiträge: 113
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 10:45

Re: Schwert beschichten

Beitrag von Zeugmeister » Di 25. Aug 2020, 16:54

Servus Jörg,

wenn´s noch blanker Stahl ist würde ich es Verzinken lassen. Hält auch nicht ewig, kostet aber auch nur ein paar €.

mfg Richard
Neptun 22 - KS - Backdecker - Dinette - Baujahr 1976 - Torqeedo Travel 1003 S
Benutzeravatar
Joca
Landgänger
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 10:19
Wohnort: Hannover

Re: Schwert beschichten

Beitrag von Joca » Di 25. Aug 2020, 22:33

Hallo und herzlichen Dank für Eure Meinung.

Das alte Schwert wurde vom Vorbesitzer vor ca. 10 Jahren verzinkt - vom Zink ist heute nichtsmehr zu sehen!
Ich gehe davon aus, dass sich die Verzinkung wie eine Opferanode (Zink) verhalten hat und einfach weg ist.

Mit dem Rosten habe ich nicht so ein Problem, das alte Schwert hat ja auch über 40zig Jahre gehalten.
Ich tue mich nur schwer, ein rohes Blech einfach einzubauen und ins Wassserzu lassen. Das sich Farbe, Epoxi oder Antifouling punktuell am Spalt vom Kiel abrubbelt ist mir klar - aber nix draufmachen?!

Ich werde mal in der Werft anrufen, wie die das sehen!

Grüße Jörg
N22 #3627 - Steinhudermeer, N3
jan himp
Skipper
Beiträge: 382
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Schwert beschichten

Beitrag von jan himp » Mi 26. Aug 2020, 10:04

Moin Jörg,

wenn Du das Schwert aus Normalstahl drin lassen willst,
Ab und zu entrosten, und zur Beruhigung mit HAMERITE anstreichen.
Hält bevorzugt auf Rost.

Ich hatte 18 Jahre ein Schwert aus V 2 A drin und nie mehr Ärger.
Die Werft erzählt, bei VA käme es durch Elektrolyse zu Schäden.
Konnte nie bestätigt werden.

Gruß,

Rolf
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
Hasso
Landgänger
Beiträge: 9
Registriert: Di 26. Mai 2020, 14:20

Re: Schwert beschichten

Beitrag von Hasso » Mi 26. Aug 2020, 15:06

Hy,
ich benutze immer ptfe Lack zb 571 von oks.
Bremsenreiniger, abblasen und aufsprühen.
Durch Wärme kann der Aushärteprozesss beschleunigt werden Vorsicht, Lösungsmittel brennt! Aber ausgebaut auf Stein.....
Fürs Schwert leider keine Erfahrung aber geschweisste Auspuffanlagen rosten überall anders, trotz Streusalz.

Henning
Benutzeravatar
Joca
Landgänger
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 10:19
Wohnort: Hannover

Re: Schwert beschichten

Beitrag von Joca » Sa 29. Aug 2020, 11:28

Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Anregungen.

Nach Rücksprache mit der Werft, habe ich mich zu 3 Anstriche VC Tar 2 und 2 Anstriche mit VC 17m durchgerungen.

Ich werde das Unterwasserschiff auch gleich überholen dann ist das ein Abwasch.

Mein Boot steht ja leider auf dem Trailer, wgen dem defekten Schwert aber Euch wünsche ich noch super schöne Stunden auf dem Wasser.

Bleibt gesund und viele Grüße aus Hannover

Jörg
N22 #3627 - Steinhudermeer, N3
Antworten